News

Confideo News

News-Archiv

Nordic Health Care zieht sich aus dem Markt der internationalen Krankenversicherung zurück - 2013/09/05

Für Neukunden gibt es keine Möglichkeit mehr seit dem 01. August 2013 bei Nordic Health Care Versicherungsschutz zu beantragen. Was bedeutet das für Kunden mit bestehenden Verträgen?

Was bedeutet der Rückzug von Nordic Health Care für die Kunden?

Nordic Health Care (ein Unternehmen der dänischen Europaeisken Rejseforsikring A/S) zieht sich aus dem internationalen Krankenversicherungsgeschäft zurück. Seit 1. August 2013 können neue Kunden keinen Versicherungsschutz beantragen. Bei bestehenden Verträgen können auch keine neuen Personen mehr aufgenommen werden, zum Beispiel bei Heirat oder der neugeborene Nachwuchs.

Aber was bedeutet das für Kunden mit bestehenden Verträgen? Eine Kündigung des Haupttarifs durch die GEsellschaft ist nicht möglich! Sollten jedoch Zusatztarife versichert sein, wie z.B. Bausteine zur Zahnabsicherung, Unfallversicherung, Haftpflicht, etc. werden diese Zusatztarife bei nächster Hauptfälligkeit/Renewal gekündigt. Die Prämie des Haupttarifs wird um 68% angepasst. Kunden, die mit der Erhöhung nicht einverstanden sind, können jederzeit den Versicherungsschutz kündigen. Alternativ bietet Nordic Health Care die Möglichkeit den Vertrag ohne erneute Gesundheitsprüfung in den Tarif IHHP bei IHI/BUPA zu wechseln. Das ist besonders interessant, wenn bestehende Vorerkranklungen einen Wechsel zu einer anderen Krankenversicherung unmöglich machen würde.

Allerdings gibt es hier einiges zu beachten. Gerne hilft Ihnen Confideo hier weiter. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Nordic Health Care zieht sich aus dem Markt der internationalen Kranke...

Für Neukunden gibt es keine Möglichkeit mehr seit dem 01. August 2013 bei Nordic Health Care Versicherungsschutz zu beantragen. Was bedeutet das für Kunden mit bestehenden Verträgen?
click me